Wir setzen uns dafür ein, dass sich benachteiligte Kinder und Jugendliche am Gemeinschaftsleben in München beteiligen können.
« zurück

Das Oktoberfest ist nicht nur das größte Volksfest der Welt, zu dem Menschen aller Nationen anreisen, um daran teilzunehmen. Es ist während dieser Zeit auch das Hauptgesprächsthema der Stadt, ist mit seinen Trachten und seiner Tradition ein Stück gelebte Kultur Münchens, dessen Miterleben zum Selbstverständnis der Münchner zählt. Doch bei Familien mit Kindern wird das Oktoberfest schnell zu einem extrem kostspieligen Ereignis. Denn gebrannte Mandeln, Achterbahn oder Kettenkarussell sind für viele Münchner Kinder weit jenseits der finanziellen Möglichkeiten. Trotz sogenannten Familientags oder Mittagswiesn ist ein Oktoberfestbesuch für viele Familien nicht machbar – besonders nicht für jene Familien die von Sozialhilfe leben. Diese Kinder und Jugendlichen sind vom größten Fest unserer Stadt ausgeschlossen.

 

Die Stadt als Lebensraum ist ohne das Gemeinschaftsgefühl mit anderen nicht lebenswert. Jeder von uns ist ein Teil dieses Lebensraums. Nehmen wir also die Kinder dorthin mit, die aufgrund ihrer finanziellen Familienverhältnisse nur selten ein Gefühl von Gleichberechtigung oder Dazugehörigkeit spüren.

 

Mit dem jährlich stattfindenden Projekt „Wiesn-Kidzz” erfüllt DEIN MÜNCHEN zusammen mit Partnern bereits im sechsten Jahr benachteiligten Kindern und Jugendlichen den langersehnten Wunsch das Oktoberfest besuchen und Teil der Münchner Tradition sein zu können.

 

Wie auch schon im Jahr 2015 und 2016 unterstützen das Münchner Traditionsunternehmen Hirmer und die Kommunikationsagentur LoeschHundLiepold auch in diesem Jahr die „Wiesn-Kidzz“. Mit dem Engagement der beiden Unternehmen, wird Kindern mit sozial schwachem Hintergrund ein Stück mehr Unbeschwertheit und Zugehörigkeit ermöglicht. Neben der finanziellen Unterstützung, zeigen die Mitarbeiter auch persönlich vollen Einsatz und begleiten die Gruppe beim Ausflug auf die Wiesn.

 

Frank Troch, Geschäftsführer des Hirmer Stammhaus sagt: „Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Wiesn-Kidzz“ zu unterstützen und benachteiligten Kindern und Jugendlichen einen einzigartigen Tag auf dem Oktoberfest zu ermöglichen. Für uns ist dieses Engagement eine Herzensangelegenheit, denn als Münchner Familienunternehmen setzen wir uns in vielen sozialen Projekten für junge Münchnerinnen und Münchner ein, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.“

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken



Das DEIN MÜNCHEN Video

Spenden

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, um Kindern und Jugendlichen einen fairen Start ins Leben zu bieten und ihnen eine Basis zu ermöglichen, auf die sie etwas aufbauen können. Jetzt spenden!

Bildung. Projektmagazin NO LIMITS!


Kontakt aufnehmen
Benutzen Sie unser Kontaktformular!