Mit Mut statt Angst: Wie Nawid seinem mangelnden Selbstvertrauen den Kampf ansagte

Das Erste, was bei der Begegnung mit dem 19-jährigen Nawid auffällt, ist sein einnehmendes Lächeln. Man trifft auf einen jungen, sympathischen Mann, der gerade sein Studium begonnen hat und mit Freude auf all die Neuerungen in seinem Leben blickt. Mut, Offenheit und Interesse, das sind für ihn die richtungsweisenden Werte, auf die er sich immer wieder besinnt, auch wenn es mal etwas schwierig wird. Doch das war nicht immer so.

Nawid kam Ende 2015 aus Afghanistan nach Deutschland, ohne ein Zuhause, ohne jegliche Sprachkenntnisse. „Du kannst das nicht schaffen!“ Dieser Satz hatte sich über die Jahre bei Nawid eingeprägt, denn er bekam ihn gerade auch vom eigenen sozialen Umfeld immer und immer wieder zu hören. „Ich war so schüchtern, dass ich mich gar nicht getraut habe meine Meinung zu sagen oder vor anderen Leuten zu sprechen,“ erklärt er und wirkt dabei nachdenklich, so als ob er sich diese Situationen nochmal vor das innere Auge führt. Er scheint es selbst kaum glauben zu können, wo er jetzt im Leben steht.

Er besuchte die 9. Klasse einer Münchner Mittelschule, als dort DEIN MÜNCHEN 2016 das Programm NO LIMITS! vorstellte. Nawid fühlte sich von den NO-LIMITS!-Werten Mut, Offenheit und Interesse so angesprochen, dass er unbedingt dabei sein wollte. Mut zu haben, endlich das zu sagen und zu machen, was er wollte, selbstbewusster leben und sich trauen, gegen andere Meinungen zu halten, das wollte er endlich lernen.

„Wenn man den Mut hat und an sich glaubt, dann kann man alles machen, was man sich vornimmt“, betont Nawid als Resümee seiner Teilnahme an NO LIMITS! und den Folgeprojekten von DEIN MÜNCHEN. In kleinen Schritten konnte er selbst seine Entwicklung beobachten. Die Aufmerksamkeit, das positive Feedback und die umfassende Unterstützung durch DEIN MÜNCHEN ließen ihn und sein Selbstbewusstsein wachsen. So überwand er seine Schüchternheit und übernahm etwa eine Moderation vor über 400 Gästen bei der 5-Jahresfeier von DEIN MÜNCHEN.

„Ich liebe die Atmosphäre bei DEIN MÜNCHEN“, sagt Nawid strahlend, „die Teammitglieder sind für mich wie ältere Geschwister, die zusammenhalten, sich sorgen und helfen. DEIN MÜNCHEN ist meine zweite Familie!“

Seit NO LIMITS! begleiten wir Nawid auf seinem Weg. Er machte den Mittelschulabschluss und die Mittlere Reife, ging zur Fachoberschule, um dort 2020 sein Abitur abzulegen. Darauf ist er besonders stolz, denn auch hier sagte man ihm, dass er das bestimmt nicht schaffen könne. Doch er bewies allen und vor allem sich selbst, dass es mit genug Mut und Selbstbewusstsein funktioniert. Seit Herbst 2020 studiert Nawid Internationales Immobilienmanagement in Aschaffenburg. Als engagierter DEIN MÜNCHEN-Jugendbotschafter ist er seit 2018 tätig. Diese Rolle nimmt Nawid sehr ernst, denn er möchte jungen Menschen helfen, ihre Chancen durch DEIN MÜNCHEN wahrzunehmen und ihnen zeigen, dass auch sie es schaffen können, betonen, dass sie nicht auf sich gestellt sind und in der Öffentlichkeit auf die Bedeutsamkeit solcher Programme hinweisen.

Auf die Frage, warum er DEIN MÜNCHEN weiterhin verbunden sein möchte, setzt er erneut dieses einnehmende, charmante Grinsen auf: „In Afghanistan haben wir ein Sprichwort. Es sagt: Man muss wie ein Baum sein, selbst wenn man den Himmel erreicht, darf man nicht vergessen, wo die Wurzel sind.“ „Und“, er hält einen Moment inne, „meine Wurzeln sind auch bei DEIN MÜNCHEN“.